DrohnenstaffelDrohnenstaffel

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Schutz und Rettung
  3. Drohnenstaffel

Kurz

Ansprechpartner

Herr
Robert Kurz


Tel: 02261 309 13
Fax: 02261 309 30
kurzkv@oberberg.drk.de

Industriestr. 2
51643 Gummersbach

Drohnenstaffel DRK Oberberg

Seit November 2020 freut sich das Deutsche Rote Kreuz, Oberbergischer Kreis e.V. über die Gründung einer Drohnenstaffel, die auch bereits ihre ersten Einsätze absolviert hat.
Die Drohnenstaffel ist ca. 45 Minuten nach Alarmierung einsatzfähig. Sie unterstützt z. B. die Rettungshundestaffel, die Bergwacht, die Wasserwacht/DLRG, die Feuerwehr und Polizei.

Aufgaben der Einheit

  • Support anderer Einheiten im Einsatz mit Bild und Datenübermittlung
  • Personensuche, inklusive Wärmebild-Suche
  • Lageübersicht bei Groß- und Flächenlagen, inklusive Übertragung der Bilder auf mehrere Bildschirme und mobile Endgeräte
  • Ausleuchten von schwer zugänglichen Einsatzstellen
  • Erstkontaktaufnahme von Personen in scher erreichbarem Gelände
  • Brandwache

Einsatzbedingungen

  • Maximale Windgeschwindigkeiten: bis ca. 40 km/h
  • Nässe: bis Nieselregen
  • Temperaturen: - 20 bis + 40 Grad Celsius, dank beheizter Akkus

Fakten zur Drohne

  • Funkrufnahme: RK GM DROHNE
  • Flugdauer: unbegrenzt, dank Energiemanagement
  • durch Drohnenbeleuchtung nachtflugfähig
  • Texte können spontan eingesprochen und durch einen integrierten Lautsprecher übermittelt werden
  • Koordinaten können punktgenau übermittelt werden
  • Punktuelle Objektabmessung und Temperaturmessung möglich
  • Sicht- und Wärmebildkamerabilder können überlagert werden

Leitung und Ansprechpartner

Leitung:

Frau Laura-Jane Schwarze

stv. Leitung:

Herr Nick Petry

Mail: drohnenstaffel@oberberg.drk.de