Sie sind hier: Spenden / Stammzellspende

Wir brauchen Ihre Spende, damit wir helfen können!

Spk. G'bach-Bergneustadt
DE 42 3845 0000 0000 1927 40

zum Seitenanfang

Kontakt

Bild: Privat

Frau
Hildegard Kranenberg

Tel:  02261/309 29
Fax: 02261/309 30

kranenbergoberberg.drk.de

Industriestr. 2
51643 Gummersbach

Informationen zur Knochenmark- und Stammzellspende

Jährlich erkranken allein in Deutschland etwa 11.000 Menschen an bösartigen Blutkrankheiten wie z. B. Leukämie. Für viele Patienten ist eine Knochenmark- oder Stammzellspende die einzige Chance gesund zu werden.

Für den Erfolg einer Stammzelltransplantation müssen die HLA-Gewebemerkmale von Spender und Empfänger bestmöglich übereinstimmen, da sonst Abstoßungsreaktionen und immunologische Komplikationen beim Patienten ausgelöst werden können.

Einige Patienten haben Glück, einen passenden Spender in der eigenen Familie zu finden, meist sind es die Geschwister. Doch für den Großteil der Patienten muss ein Fremdspender gefunden werden.

Die Wahrscheinlickeit, ob und wie rasch ein passender Spender gefunden wird, hänt von den Gewebemerkmalen des Patienten ab.

Je mehr Menschen sich in einer Knochenmarkspender-Datei registrieren lassen, desto höher ist die Chance, einen passenden Stammzellspender zu finden.

 

 

Spender werden

Lassen Sie sich typisieren, damit Sie als potentieller Stammzellspender zur Verfügung stehen können, wenn es darauf ankommt, ein Menschenleben zu retten!

Typisieren kann sich Jeder, der gesund ist und zwischen 18 und 40 Jahre alt ist.

 

 

Ohne finanzielle Hilfe geht es nicht....

Die Kosten einer Typisierung werden weder durch Bund noch Länder noch durch die Krankenkassen getragen. Daher sind wir auch hier auf Ihre Hilfe angewiesen.

Typiesieren beim Blutspendetermin

Eine Typisierung ist im Rahmen einer Blutspende möglich.

Nähere, wichtige Informationen erhalten Sie beim Blutspendedienst West:

www.blutspendedienst-west.de