Sie sind hier: Angebote / Kinder & Jugend / Kita / Kita Wipperfürth

Wir brauchen Ihre Spende, damit wir helfen können!

Spk. G'bach-Bergneustadt
DE 42 3845 0000 0000 1927 40

zum Seitenanfang

Kontakt

DRK
Kindertageseinrichtung
Familienzentrum "Rasselbande"

Leitung:
Frau Karin Archut

Alte Kölner Str. 38
51688 Wipperfürth

Tel.: 02267/52 31

wipperfuerth
@oberberg.drk.de

Herzlich Willkommen auf der Seite des DRK-Kindertageseinrichtung -Familienzentrum Rasselbande- in Wipperfürth

 

 

 

 

Unser Familienzentrum befindet sich in Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Oberbergischer Kreis e.v.
Wir sind eine von 14 Tageseinrichtungen für Kinder im Oberbergischen Kreis.

Unsere Einrichtung bietet:

Aktuell bieten wir 80 Plätze in 4 Gruppen, für Kinder von 2 - 6 Jahren, an. Betreut werden sie von 16 ErzieherInnen und KinderpflegerInnen.
Wir haben feste Gruppenstrukturen in altersnahen Gruppen (2 Gruppen von ca. 2-4 Jahren, 2 Gruppen von ca. 4- 6 Jahren) und arbeiten gezielt gruppenübergreifend in z. B. Projektgruppen, Singkreisen und einer offenen Freispielzeit.

Hier finden Sie den aktuellen Flyer...

 

 

 

 

 

Unsere Buchungs- und Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag von 07:15 - 16:30 Uhr
Freitag von 07:15 - 16:00 Uhr

25 Wochenstunden

Mo - Fr: 7:15 - 12:15 Uhr

35 Wochenstunden (Block)

Mo - Fr: 7:15 Uhr - 14:15 Uhr
alternativ: 4 x bis 14:15 Uhr (Mo/Mi oder Do)
1 x zusätzlich 14 - 16 Uhr

35 Wochenstunden (geteilt)

Mo - Fr: 7:15 - 12:15 Uhr
Mo/Mi/Do: 13:45 - 16:30 Uhr
an einem dieser 3 Tage zusätzlich von 12:15 - 13:45 Uhr

45 Wochenstunden

Mo - Do: 7:15 - 16:30 Uhr
Fr: 7:15 Uhr - 16 Uhr

Die Kinder erhalten um 12:15 Uhr eine warme Mahlzeit, welche täglich frisch angeliefert wird.

Unsere Kita ist ein "Ort für Kinder", an dem sie sich selbst bilden können und vielfältige Bildungsanregungen sowie individuelle Begleitung, Förderung und adäquate Betreuung erfahren.

Unsere Räumlichkeiten:

  • Unsere Einrichtung besteht seit 1993
  • ist ein langestreckter Bau mit mehreren Ebenen, die durch Treppen verbunden sind
  • ist umgeben von einem großen Außengelände mit vielen Spielgeräten und Bepflanzungen
  • hat seit 2014 einen Anbau mit Schlaf- und Funktionsräumen
  • hat einen Bewegungsraum, einen Werkraum, einen Leseraum sowie eine große Turnhalle
  • hat 4 farblich unterschiedliche Gruppenräume mit individuellen Nebenräumen
  • einen zusätzlichen Gruppenraum für Angebote der Kindertagesstätte und des Familenzentrums.

Alle Gruppernräume verfügen über eine Empore, die z. B. Möglichkeit für das ungestörte Rollenspiel oder Forscherecken bietet, sowie über eine Bauecke mit vielfältigem Spiel/Konstruktionsmaterial.

Die Räumlichkeiten unterer Einrichtung werden durch die Angebote des Familienzentrums zusätzlich positiv belebt (Elterncafe, Kochgruppe, Yogatanz, Themenelternabende,.....).

Bedingt durch die zentrale Lage können wir häufig Ausflüge in die nähere Umgebung (Siebenbornspielplatz, Krankenhauswiese, Innenstadt..) unternehmen und den Kindern Erlebnisräume außerhalb der Einrichtung eröffnen.

Unser Familienzentrum stellt sich vor:

Seit Sommer 2007 haben wir uns zum Familienzentrum weiterentwickelt. Wir bilden einen wichtigen Knotenpunkt im sozialen Netzwerk, welches Kinder individuell fördert und Familien umfassend betreut und unterstützt.

Unser Ziel ist die Zusammenführung von Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangeboten der Kinder mit gezielter Beratung und HIlfen für die gesamte Familie. Angebote können unabhängig eines Einrichtungsbesuchs genutzt werden.

Wir bieten:

- Monatliche Sprechstunde der Erziehungsberatungsstelle
- Vermittlung von Elter-Kind Spielgruppen
- Thematische Kursangebote für Eltern un/oder Kinder
- Angebote zur Ernährungs- und Gesundheitsberatung
- Qualifizierte Infos zur Tagesmutter-/-vater- und Babysittervermittlung
- Angebote im Sprach- und Bewegungsbereich
- Tägliches Elterncafe / monatlich mit pädagogischer Begleitung
- Individuelle Interessenstreffen in unserem Räumlichkeiten
- Offene Besuchsnachmittage zum Spielen, Informieren und Kennenlernen

Bei der Realisierung der Angebote erfahren wir Unterstützung durch unsere Kooperationspartner, z. B. Familienbildungsstätte "Haus der Familie", Psychologische Beratungsstelle "Herbstmühle", Frühförderstelle der Lebenshilfe, DRK Kreisverband Oberbergischer Kreis e. V., CBT Mehrgenerationshaus, Jugendamt, St. Franziskus Altenheim, KuBa,....

Wenn Sie Wünsche oder Fragen zu Angeboten unserer Einrichtung haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Das ist uns wichtig:

Wir arbeiten nach dem "situationsorientierten Ansatz", d. h. Bedürfnisse, Fähigkeiten und Fragen, sowie Probleme des einzelnen Kindes stellen wir in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Das Kind ist einzigartig mit seinen Fähigkeiten, Stärken, Bedürfnissen, Ideen und Gefühlen.

Unseren familienergänzenden und -unterstützenden Auftrag setzen wir u. a. durch intensive Elternarbeit um.

In unserer Arbeit ist uns besonders wichtig:

  • Die ganzheitliche Förderung von Bewegung und Sprache im Einklang mit der Natur
  • Die Föderung der individuellen selbst-, sozial- und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

Wir vermitteln den Kindern demokratische Strukturen durch aktive Mitbeteiligung und Mitbestimmung.
In unserer Einrichtung wird ein soziales Miteinander der verschiedenen Kulturen und Religionen erlebt. Im Rahmen der Inklusion werden alle Kinder entsprechend ihrer Fähigkeiten begleitet und gefördert.

Wir arbeiten nach den 7 Grundsätzen des Roten Kreuzes:

  • Menschlichkeit
  • Unparteilichkeit
  • Neutralität
  • Unabhängigkeit
  • Freiwilligkeit
  • Einheit
  • Universalität

Mitarbeiter/innen:

1 freigestellte Leitung
14 pädagogische Fachkräfte
2 Inklusionskräfte
1 Hauswirtschaftskraft
1 FSJler
Praktikanten von verschiedenen Schulen