Sie sind hier: Angebote / Ehrenamt / Katastrophenschutz

Wir brauchen Ihre Spende, damit wir helfen können!

Spk. G'bach-Bergneustadt
DE 42 3845 0000 0000 1927 40

zum Seitenanfang

Katastrophenschutz

Der DRK Kreisverband Oberbergischer Kreis bietet ein komplexes Hilfeleistungssystem für die Mitwirkung in der Nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Katastrophenschutz) an.

Unsere 11 Ortsvereine bilden die Basis für alle Aktivitäten im Katastrophenschutz.

3 Einsatzeinheiten für den Oberbergischen Kreis (Nord, Mitte, Süd) bilden:

  • Behandlungsplatz-Bereitschaft NRW (BHP-B 50 NRW)
  • Patiententransport-Zug 10 NRW (PTZ 10 NRW)
  • Betreungsplatz-Bereitschaft 500 NRW (BTP-B 500 NRW)

Für MANV (Massenanfall von Verletzen) mit Standorten in Wipperfürth, Lindlar und Wiehl-Bielstein wird vorgehalten:

  • Rettungsmittel Sofortmodul
  • Transportorganisation
  • Gerätewagen Sanitätsdienst

Mitwirkung auf Kreisebene:

DRK Hilfeleistungs- und Logistikzentrum für Oberberg in Lindlar, Gerberstr. 10:

  • Lager
  • Logistik
  • Funkmeldekopf
  • Gerätewagen Verpflegung

Bereitstellung eines Kreisauskunftsbüros bzw. Personenauskunftsstelle